Betreuung

Zusätzliche Leistung bei Versicherten mit erheblichem Betreuungsbedarf
und zusätzlicher Beaufsichtigung - nach § 45 b SGB XI

Der erhöhte Betreuungs- und Beaufsichtigungsbedarf muss im Gutachten zur Einstufung in eine Pflegestufe festgestellt sein, er wird im Bescheid durch die Pflegekasse mitgeteilt.
Zur Entlastung der Pflegepersonen können hier je nach Bedarf, auch bei der Zahlung von Pflegegeld, qualifizierte pflegerische Hilfen oder hauswirtschaftliche Hilfen in Anspruch genommen werden.

Dem Versicherten stehen dafür, über das Pflegegeld hinaus, im Jahr zusätzlich 460,00 EUR zu Verfügung. Die Leistungen müssen allerdings durch eine zugelassene Pflegeeinrichtung erfolgen.

Nicht in Anspruch genommene Leistungen können in das nächste Jahr übertragen werden.

Mit der Genossenschaft der Seniorenanlage im Klostergarten wurde eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Als Mitglied der Genossenschaft sind wir für die Sicherstellung von Betreuung und Pflege verantwortlich.


Unsere Leistungen

Hausmeisterdienste

  • Hilfestellung bei Ein- bzw. Umzug und Wohnungsauflösung
  • Übernahme technisch-handwerklicher Dienste (kleine Reparaturen)
  • Reinigung der Gemeinschaftsanlage
  • Pflege der Außenanlage und der Grünflächen
  • Winterdienste

Beratung und Hilfestellung bei allen Problemen des täglichen Lebens

  • Sozialberatung, Bürokratieberatung
  • Hilfe bei Antragstellungen
  • Pflegeberatung, Ernährungsberatung
  • Betreuung nach dem Betreuungsgesetz

Freizeit- / Beschäftigungsangebote

  • Geistiges Training für ältere und mit älteren Menschen
  • Beschäftigungs-/Therapieangebote

24-Stunden-Service

  • Hausnotruf mit ständiger telefonischer Erreichbarkeit
  • Anwesenheit eines Ansprechpartners zu festgelegten Zeiten
  • Vermittlung von Hilfen (Hausarzt, Angehörige, sonstige Dienste)

Die Anlage

Die Gestaltung der Wohnungen ist so durchdacht, dass ältere Menschen möglichst lange darin wohnen können. Sämtliche Wohnungen sind "barrierefrei", das heißt ohne Schwellen und mit gehobenem technischen Standard. So ist auch eine pflegerische Betreuung innerhalb der Wohnung möglich.

           

Alle Wohnungen haben folgende Ausstattungsmerkmale:

  • Barrierefrei und behindertenfreundlich, Personenaufzug
  • Notrufsystem
  • Ausstattung des Badezimmers mit rutschfestem Boden und schwellenloser Dusche
  • Telefon-, Fernseh- und Waschmaschinenanschlüsse  (soweit möglich)
  • Balkon bzw. Terrasse
  • Kellerraum
  • Optimaler Schallschutz zwischen den Wohnungen
  • Sehr gute Wärmedämmung
  • Alle Wohnungen sind mit dem Aufzug zu erreichen.
  • Gemeinschaftsraum für Feste und sonstige Veranstaltungen
  • Öffentliches Restaurant  mit Tagesverpflegung für Bewohner

Anschrift der Anlage

Wohnanlage Klostergarten
Am Schwedenring 18 a
63628 Bad Soden-Salmünster

 

weitere Informationen unter: http://www.senioren-klostergarten.de.

© 2012 KALINKA - Ihr Pflegeteam